Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Pressemitteilung

Kappeln, Juli 2018

Erste Sommerakademie für Bildende Kunst an der Schlei wird eröffnet
Künstlerische Weiterbildung mit neuem Anspruch inmitten einer einzigartigen und inspirierenden Landschaft


  • 16. Juli bis 10. August: Vier Wochen umfangreiches und vielfältiges Akademie-Programm
  • Auch Tages-Schnupperkurse für spontane Kunstschaffende
  • Eröffnungsveranstaltung am 15. Juli in der Alten Maschinenhalle in Kappeln
  • Anmeldungen auch kurzfristig möglich: Noch gibt es freie Kursplätze


Kappeln, Juli 2018
Mit der Schlei-Akademie startet in Schleswig-Holstein die erste inklusive Sommer-Akademie für Bildende Kunst, die sich neben dem klassischen akademischen Auftrag der Weiterbildung, vor allem dem Prinzip der Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt verpflichtet hat.

Inmitten des Naturparks Schlei werden vom 16. Juli bis zum 10. August 2018 Kurse in unterschiedlichen Fachbereichen wie Malerei, Zeichnung, Illustration, Kalligrafie, Street Art, Keramik, Fotografie und Plastik angeboten. Als Lehrkräfte hat die Schlei-Akademie dafür Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland, wie Katharina Duwe, Eiko Borcherding oder Susanne Bosch gewinnen können sowie die österreichische, vielfach ausgezeichnete Fotografin Claudia Henzler.

Zu den 5-tägigen Wochenkursen und den Wochenendkursen werden in diesem Jahr auch Tages-Schnupperkurse angeboten, die spontan besucht werden können. Neben Vorträgen, Diskussionsrunden und freiem Aktzeichnen bereichern darüber hinaus Ausstellungen und freie Kunstaktionen das vielfältige Studienprogramm. Die Kurse und Veranstaltungen sind barrierefrei.

Wer weitere Hilfe benötigt, um individuelle Barrieren beim Besuch der Schlei-Akademie zu vermeiden, kann sich vertraulich an die Akademieleitung wenden. Es besteht sogar die Möglichkeit, mit einer formlosen, aber aussagekräftigen Bewerbung für ein Stipendium eine Ermäßigung auf die Kursgebühren zu erhalten.

Große Eröffnung am Sonntag, den 15. Juli 2018

In der Alten Maschinenhalle, einem bekannten Veranstaltungsort in Kappeln, wird die Schlei-Akademie ab 16.00 Uhr offiziell eröffnet. Stefan Lenz, der Geschäftsführer des St. Nicolaiheims Sundsacker e. V. und Mitbegründer der Schlei-Akademie sowie Akademieleiterin Dr. Christina Kohla stimmen auf die ersten vier Akademie-Wochen ein. Der Kieler Schriftsteller und Künstler Arne Rautenberg liest anschließend aus seinen preisgekrönten Gedichten.

Wichtig für alle Fußballinteressierten: Ab 17.00 Uhr wird das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft vor Ort übertragen. Es ist den Gästen freigestellt, sich in angeregter Runde zu unterhalten, das Spiel anzuschauen oder beides zu kombinieren. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. In der weitläufigen Veranstaltungshalle mit vielen Sitzgelegenheiten und Barbetrieb informiert eine Ausstellung über die Schlei-Akademie. Das Berliner Duo Eißzeit, das neue deutsche Pop- und Rockmusik präsentiert, und die Band Gangway des St. Nicolaiheims werden die Eröffnungsparty bis etwa 21.00 Uhr musikalisch begleiten.

„Gelebte Inklusion und hohe Professionalität sind für uns kein Widerspruch“, beschreibt Dr. Christina Kohla das Konzept, „im Gegenteil: Genau dies ist unser Anspruch und unser erklärtes Ziel.“ Unterstützt wird die Schlei-Akademie in den ersten drei Jahren durch eine Fördermaßnahme der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit der EU, dem Land Schleswig-Holstein und der AktivRegion Schlei-Ostsee.

„In den barrierefreien Räumlichkeiten des St. Nicolaiheims Sundsacker e. V. in Winnemark bei Kappeln hat die Schlei-Akademie einen idealen Ort für künstlerische Entfaltung und Entwicklung inmitten einer einzigartigen und inspirierenden Landschaft gefunden“, sagt Dr. Christina Kohla. „Hier finden alle Studierenden ihren Freiraum zur Entdeckung der eigenen Kreativität und zur künstlerischen Orientierung.“

Anmeldungen unter kohla@schlei-akademie.de
oder unter Tel. 0 46 42 / 91 44 525  
oder unter 0151 / 215 247 14

Pressemitteilung herunterladen

Sie können hier die aktuelle Pressemitteilung der Schlei-Akademie als PDF-Datei herunterladen.

 

 

Pressekontakt

FISCHERTEXT. UND PR.
Friederike Neermann
Tel. 0 431 / 908 977 95
neermann@fischertext.de
 

Medien-Daten

Zu Presse- und Fotomaterial sowie Logo und Gestaltungsrichtlinien können Sie sich hier informieren.