Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Teilnahme- und Geschäftsbedingungen

Vorbemerkung

Verantwortlich für die Schlei-Akademie ist das St. Nicolaiheim Sundsacker e. V., Mehlbydiek 23 in 24376 Kappeln und wird rechtlich vertreten durch den Geschäftsführer Stefan Lenz.

Die Veranstalterin der Sommerakademie ist die Schlei-Akademie und wird organisatorisch vertreten durch die Akademieleitung Dr. Christina Kohla.

Postadresse: Schlei-Akademie, Mehlbydiek 23a, 24376 Kappeln
E-Mail-Adresse: willkommen@schlei-akademie.de
Telefon: Tel. 0 46 42 / 91 44 525 und Mobil: 0151 / 215 247 14
Telefax: 0 46 42 / 25 53

Die hierzu zusammengefassten Teilnahme- und Geschäftsbedingungen geben unserer Arbeit einen rechtlichen Rahmen und beschreiben die Vorgehensweise zu Buchungen, Zahlungsverkehr, Unterrichtszeiten, Kursentfall, Rücktritt, Datenschutz, Haftung und Widerruf. Wir haben uns dabei um Klarheit, Verständlichkeit und Fairness bemüht. Für verbleibende Fragen sind wir gerne für Sie persönlich ansprechbar und freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Buchung

Bitte buchen Sie die Kurse online. Sollte Ihnen diese Möglichkeit nicht zur Verfügung stehen, wählen Sie bitte den Postweg.

Die Kurse sind in ihrer Teilnehmerzahl begrenzt. Die Anmeldungen werden nach ihrem Eingangsdatum bei uns berücksichtigt. Sofern die Teilnehmerzahl zu dem betreffenden Kurs bereits erreicht wurde, wird die Anmeldung auf einer dazugehörigen Warteliste vermerkt. Ein Kurs kommt ab mindestens sechs Teilnehmenden zustande.

Die Teilnahmegebühr umfasst die Teilnahme an den angegebenen Veranstaltungstagen eines Kurses. Bei einigen Kursen können höhere Kursgebühren anfallen wie zum Beispiel zusätzliche Materialkosten. Informationen dazu sind in den Programmen zu den einzelnen Kursen auf der Webseite www.schlei-akademie.de zu finden.

Bei Buchung von drei Kursen gewähren wir ab dem dritten Kurs eine Ermäßigung von 50,00 € auf die reguläre Teilnahmegebühr.

Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und für die jeweiligen Kurse vorgemerkt.

Das bestätigen wir Ihnen in einer E-Mail oder per Post. Sollte ein Kurs ausgebucht sein, teilen wir Ihnen das mit und setzen Sie auf eine Warteliste.

Ist eine Kursteilnahme möglich, wird innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt unserer Bestätigung eine Anzahlung von 100,00 € pro Kurs fällig. Ist dieser Betrag in diesem Zeitraum nicht auf unserem Konto eingegangen, kann der Platz nicht länger für Sie reserviert werden.

Nachdem Ihre Überweisung eingegangen ist und damit der Vertrag geschlossen ist, senden wir Ihnen die verbindliche Bestätigung Ihrer Anmeldung sowie den Erhalt der Anzahlung per E-Mail oder per Post zu. Natürlich können Sie auch die gesamte Teilnahmegebühr schon vorab überweisen und bekommen von uns darüber eine schriftliche Bestätigung.

Der restliche Betrag, also die Teilnahmegebühr abzüglich Anzahlung, ist 20 Tage vor Kursbeginn fällig und muss spätestens bis zu diesem Datum bei uns eingegangen sein.

Ist dieser Restbetrag in diesem Zeitraum nicht auf unserem Konto eingegangen, kann der Platz nicht länger für Sie reserviert werden und wir überweisen Ihnen die Anzahlung zurück.

Sofern ein Kurs 20 oder weniger Tage vor Kursbeginn gebucht wird, ist die gesamte Teilnahmegebühr innerhalb von 3 Tagen fällig und muss spätestens bis zu diesem Datum eingegangen sein.

Teilnehmenden, die aufgrund ihrer finanziellen Situation nicht in der Lage sind, dem dringenden Bedürfnis nach künstlerischer Ausbildung nachzugehen, können gegebenenfalls Stipendien gewährt werden. Hierfür gibt es ein gesondertes Bewerbungsverfahren, das bei der Akademieleitung persönlich erfragt werden kann.

Unterrichtszeiten und Ort

Die Kurse finden in der Regel vormittags am Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr, nachmittags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt.
Wochenend-Kurse am Samstag und Sonntag dauern vormittags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und nachmittags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr.
Die Arbeitszeit beträgt fünf bis fünfeinhalb Stunden täglich, die Lehrkräfte können ihre Arbeitszeiten geringfügig verändern oder verschieben.

Veranstaltungsort:
Albert-Schweitzer-Schule Sundsacker
Mühlenberg 2a
24298 Winnemark

Kursentfall

Die Schlei-Akademie behält sich das Recht vor, aus wichtigem, von ihr nicht zu vertretenden Grund wie z. B. Ausfall/Erkrankung einer Lehrkraft oder zu geringe Teilnehmerzahl, die Veranstaltung oder den jeweiligen Kurs abzusagen. Bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden zurückerstattet.

Bei Absage einer Lehrkraft wegen eines schwerwiegenden Grundes oder einer plötzlichen Erkrankung wird nach Möglichkeit eine Ersatzlehrkraft zur Verfügung gestellt.

Der Ausfall/Ersatz eines Kursleiters stellt keinen erheblichen, für Sie zum kostenlosen Rücktritt berechtigenden Grund dar, sofern der neue Kursleiter/die Kursleiterin ebenso qualifiziert ist und der Inhalt des Kurses gewahrt bleibt.

Etwaige Absagen oder notwendige Änderungen des Programms – räumlich, zeitlich, Ersatz eines ausgefallenen durch eine gleich qualifizierte Lehrkraft – behält sich die Veranstalterin vor. Diese werden so rechtzeitig wie möglich mitgeteilt.

Änderungen werden den Lehrenden und Studierenden persönlich mitgeteilt und sind ebenfalls über die Internetseite www.schlei-akademie.de nachvollziehbar.

Rücktritt

Bis acht Wochen vor Kursbeginn kann die Anmeldung gegen eine Bearbeitungsgebühr von 30,00 € storniert werden. Bis 21 Tage vor Kursbeginn kann gegen eine Stornierungsgebühr von 100,00 € abgesagt werden. Erfolgt eine Absage jedoch erst bis acht Tage vor Kursbeginn, wird die Hälfte der Kursgebühren erhoben.

Erfolgt eine Stornierung sieben Tage vor Kursbeginn oder danach, ist die gesamte Kursgebühr fällig. Die Stornierung bedarf der Schriftform.

Datenschutz

Den verantwortungsvollen Umgang mit Daten, die erhoben, verarbeitet und genutzt werden, regelt detailliert unsere Datenschutzerklärung, die Sie auf unserer Webseite www.schlei-akadmie.de nachlesen können.

Haftungsbeschränkungen

Die folgenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, sowie für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Für andere Schäden haftet der Veranstalter nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch das St. Nicolaiheim Sundsacker e.V. oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen.

Eine darüberhinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Eine vorvertragliche Haftung bleibt hiervon unberührt. Das St. Nicolaiheim Sundsacker e.V. haftet nicht für Schäden, die durch Unfälle und/oder durch Verlust oder Diebstahl von in die Veranstaltungsräume/Veranstaltungsgelände eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe oder Wertgegenstände, entstehen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie das St. Nicolaiheim Sundsacker e. V., Mehlbydiek 23, 24376 Kappeln, Telefon: 0 46 42 / 91 44 - 0, Telefax: 0 46 42 / 25 53, info@st-nicolaiheim.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie müssen diesen Widerruf nicht begründen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag wie beschrieben widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie bereits Dienstleistungen während der Widerrufsfrist in Anspruch genommen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Kappeln, März 2018


Hier können Sie sich die AGB der Schlei-Akademie als PDF-Datei herunterladen.

Die AGB der Schlei-Akademie