Zum Hauptinhalt springen

Der Veranstalter

„Jeder Mensch ist anders, jeder Mensch handelt anders und keiner gleicht dem anderen. Jeder Mensch hat das Recht auf einen rücksichtsvollen, höflichen Umgang und eine wertschätzende Gleichbehandlung, unabhängig von seiner Herkunft und Weltanschauung.“

Ein Leitgedanke aus der Praxis des St. Nicolaiheim Sundsacker e. V.


Der St. Nicolaiheim Sundsacker e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit einer langen Geschichte seit 1902. Sein Handeln beruht seit jeher auf einem humanistischen, christlichen Menschenbild und er leistet seine Arbeit hauptsächlich im Rahmen der Jugend- und Behindertenhilfe.

Um dieses Menschenbild auch in die Gesellschaft zu tragen und mit dem Mut, immer wieder auch neue Wege einzuschlagen, ist der Verein mit seinem Geschäftsführer Stefan Lenz Mitgründer und Träger der Schlei-Akademie, der ersten inklusiven Sommer-Akademie in Sundsacker bei Kappeln an der Schlei. Hier sollen sich Menschen begegnen, unabhängig von Herkunft, Weltanschauung oder Beeinträchtigung, und sich im gemeinsamen künstlerischen Arbeiten wertgeschätzt, als Teil einer Gemeinschaft und als schöpferisches Individuum erleben.

Der Veranstaltungsort ist die staatliche Albert-Schweitzer-Schule Sundsacker in Winnemark, in der sonst während der Schulzeit Kinder mit schweren Mehrfachbehinderungen, die in den Wohnheimen des Vereins leben, zur Schule gehen.
Die großzügigen Räumlichkeiten dieses Schulgebäudes ermöglichen es, sich ohne räumliche Barrieren dort aufzuhalten. Es gibt großzügige Räume, einen Fahrstuhl, behindertengerechte Waschräume und Toiletten sowie genügend Platz, um sich mit dem Rollstuhl fortzubewegen.

Für den Akademiebetrieb der Schlei-Akademie werden in den Sommerferien die modernen Klassenräume, die Werkstatt sowie die Turnhalle in Atelier- und Ausstellungsräume, in Gemeinschafts- und Rückzugsräume umgewandelt. Zusätzlich werden Fahrdienste sowie Mobilitätshilfen auf Wunsch angeboten. Eine Verpflegung vor Ort mit kleineren Gerichten und Getränken sowie einem Mittagstisch ermöglichen allen Studierenden, ohne längere Unterbrechungen der künstlerischen Arbeit nachzugehen.