Zum Hauptinhalt springen

Vorträge und Diskussionen während der Schlei-Akademie


Festvortrag zur Abschlussveranstaltung am 10. August 2018 um 17.45 Uhr,
Albert-Schweizer-Schule Sundsacker
Kunst und Inklusion

Vortrag von Bea Gellhorn, Berlin

 

Die wachsende kulturelle Vielfalt gehört zu den zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart. Sie ist aber ebenso eine Quelle von Kreativität und Inspiration, die unsere Gesellschaft braucht, voranbringt und bereichert. Doch mit welchen Grenzen sind Künstlerinnen und Künstler, insbesondere mit Behinderungen, konfrontiert? Sind dafür strukturelle Veränderungen nötig und was können Kulturschaffende selbst dazu beitragen, um Barrieren mit abzubauen?  Welchen Einfluss hat das Thema Inklusion auf die Bildende Kunst, und welchen die Kunst für mehr Bewusstsein für gerechte Teilhabe, mehr Offenheit und Toleranz? Kann, muss Kunst politisch sein?  

Bea Gellhorn aus Berlin begleitet und berät die Schlei-Akademie als Fachkraft für das Thema Kunst und Inklusion von Beginn an. Sie hat 2007 die Online-Galerie Insider Art gegründet, um Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderungen aus ganz Deutschland im Kunstbetrieb sichtbar zu machen und gesellschaftliche sowie kulturpolitische Barrieren zu benennen und zu überwinden. In ihrem Vortrag wird sie von ihrer Arbeit berichten, von den unterschiedlichen Menschen und Erfahrungen, die ihr in diesem Umfeld begegnen, und das Thema Kunst und Inklusion aus der Sicht einer „Insiderin“ beleuchten. 

Die kontrovers diskutierten Fragen über Inklusion und Exklusion in der Bildenden Kunst, der Vermeidung von Outsider-Begriffen und einem exklusiven Kunstmarkt, der nach seinen eigenen Regeln funktioniert,  versprechen auch für die anschließende Diskussion einen spannenden Abend.