Zum Hauptinhalt springen
Klicken Sie hier um sich den Text vorlesen zu lassen.
Klicken Sie hier um den Kontrast zu verändern.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit.
Worterklärungen als PDF-Datei zum herunterladen.

Licht und Schatten in der Malerei

Technik: Wasserfarben und Kreiden

Kursleitung: Katharina Duwe

Termin: Montag 13.07. bis Sonntag 19.07.2020

Uhrzeit: 9.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Teilnehmende: bis 14 Personen

Kursnummer: SW2_K05

Preis: 480 Euro

Kursbeschreibung

Im sommerlichen Sonnenlicht erscheinen die Schatten von Bäumen und Häusern manchmal gestochen scharf, manchmal milde und weich. Sie lassen uns manches Mal seltsame Formen erkennen und regen unsere Phantasie an.
Das Zusammenspiel von Körpern und deren Schatten kann unterschiedlichste Atmosphären erzeugen. Das Erkennen dieser Formen und die Umsetzung als Hell-Dunkel-Zusammenspiel auf der Fläche bilden eine elementare Voraus-setzung für die Malerei.

Die Umsetzung in Farbe, der Farbauftrag oder der Einsatz unterschiedlicher Materialien sind Bestandteile des Arbeitsprozesses in diesem Kurs. In der Kombination von Wasserfarben und Kreiden als Mischtechnik kann man erfahren, wie Malerei und Zeichnung zueinander finden. Vor Ort erstellte Zeichnungen und Fotos bilden die Grundlage sowie mitgebrachte Fotos und Material aus dem Vorrat der Kursleiterin.

Bildbeispiele aus der Kunstgeschichte liefern Anregungen.
Die Arbeitsergebnisse werden regelmäßig in der Gruppe besprochen.
Der Kurs eignet sich sowohl für Unerfahrene als auch für Fortgeschrittene.

Material

Die Teilnehmenden können gerne Materialien ihrer Wahl mitbringen.

Ergänzendes Material kann vor Ort käuflich erworben werden.

Einfaches Druckerpapier als Skizzenpapier ist für alle reichlich vorhanden, ebenso Putzlappen, Unterlagen und Wasserbehälter.

 

Materialempfehlung der Kursleiterin:

  • Wasserfarben wie Aquarell, Tempera, Gouache oder Acryl
  • Kohle und Kreiden
  • Schwarze Tusche
  • Deckweiß
  • Pinsel in verschiedenen Stärken
  • Saugfähiges Papier oder Karton, nicht zu kleine Formate, mindestens 30 x 40 cm
  • Grundierte Leinwand
  • Kreppband
  • Malkittel
Die Abbildung zeigt ein Gemälde von Katharina Duwe.
Katharina Duwe, Ausschnitt aus: Nachtschwärmer III, 2018, Öl auf Leinwand, 60 x 100 cm; Foto: Thorsten Reinicke
Die Abbildung zeigt das Atelier von Katharina Duwe in der Schlei-Akademie.
Im Kurs von Katharina Duwe, Schlei-Akademie 2019, Foto: Christina Kohla
Die Abbildung zeigt ein Porträtfoto von Katharina Duwe.
Foto: Thorsten Reinicke

Informationen zur Kursleiterin

Katharina Duwe studierte Kunstgeschichte und Freie Kunst in Hamburg. Dort arbeitet sie seit 1983 als freischaffende Künstlerin. Sie erhielt Lehraufträge an verschiedenen Kunsthochschulen, gibt Kurse an verschiedenen Bildungs-einrichtungen, für Firmen und arbeitet auch als Dozentin an Sommer-Akademien.

www.katharina-duwe.de


Kursbeschreibung als Pdf


Wir bedanken uns für die Förderung!!
Auf dieser Abbildung ist das Logo der Aktion Mensch zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo Landesprogramm ländlicher Raum zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo von Leader zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo der AktivRegion Schlei-Ostsee zu sehen.