Zum Hauptinhalt springen
Klicken Sie hier um sich den Text vorlesen zu lassen.
Klicken Sie hier um den Kontrast zu verändern.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit.
Worterklärungen als PDF-Datei zum herunterladen.

Siebdruck

Technik: Siebdruck

Kursleitung: No Collar - Atelier für Siebdruck

Termin: Samstag 10.07. bis Sonntag 11.07.2021

Uhrzeit: 9.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Teilnehmende: bis 10 Personen

Kursnummer: SW2_K14

Preis: 200 Euro

 

Kursbeschreibung

Die Kunst des Siebdrucks stammt aus dem alten Japan und erfreut sich seither ungebrochener Faszination. Diese Drucktechnik ist in der jüngeren Kunstgeschichte vor allem durch Andy Warhol bekannt geworden. Sie fand auf aufgrund ihrer Vielfalt und einfachen Zugänglichkeit Eingang in künstlerische Ausdrucksformen, denn sie bietet eine große Bandbreite kreativer Möglichkeiten.

Diese sollen gemeinsam erkundet werden: Die Teilnehmenden arbeiten hier mit Vorlagen oder eigenen Entwürfen und Bildern. In diesem Kurs werden Motive entwickelt, Siebe belichtet und sowohl der Textildruck auf T-Shirts, Beuteln und anderen Stoffen als auch Kunstdrucke als Graphiken oder Postkarten umgesetzt.  

Dieser Kurs beinhaltet sowohl das Erlernen der Siebdruck-Technik mit all seinen Facetten als auch die aufbauende Weiterentwicklung dieser Kunstform. Daher sind Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen.

Material

Das Bild zeigt Materialien für Siebdruck

Die Teilnehmenden können gerne Materialien ihrer Wahl mitbringen.

Ergänzendes Material kann vor Ort käuflich erworben werden.

Einfaches Druckerpapier als Skizzenpapier ist für alle reichlich vorhanden, ebenso Putzlappen, Unterlagen und Wasserbehälter.

 Farben und Werkzeuge zum Anfertigen eines Siebdruckes werden gestellt. Ebenso Druckträger wie Beutel oder Taschen sowie Kunstdruckpapier und Postkarten. Je nach Verbrauch werden die Materialkosten mit den Kursleitern abgerechnet.

Gerne können eigene Druck-Untergründe mitgebracht werden.

So etwa das Lieblings-Shirt, eine alte Landkarte, besondere Papiere oder andere Untergründe.

Zur Entwicklung von Motiven sind persönliche Zeichensachen hilfreich, so etwa Skizzenbücher und Papier, aber auch Lieblingsstifte, Farben und Pinsel.

Es wird mit Textil-Farben gearbeitet:

Bitte Arbeitskleidung mitbringen, die Farbspritzer abkann.

Das Bild zeigt eine Person, die einen siedrukc hochhält.
Fotos: No Collar

Informationen zur Kursleitung

Vor ein paar Jahren als kleines Siebdruckprojekt einer Gruppe von Freund_innen begonnen, hat sich "No Collar Siebdruck" in der Alten Mu - Muthesius-Kunsthochschule - Kiel mittlerweile zu einem offenen Gemeinschaftsatelier und einer festen Größe im künstlerischen Druckbereich entwickelt.

In Zusammenarbeit mit ganz unterschiedlichen Künstler_innen vermittlen sie an Anfänger_innen und Fortgeschrittene die vielfältig Kunst des Siebdrucks. In diesem Kurs arbeitet das No Collar Team mit dem Street-Artist und Illustrator Human Flashboy zusammen.



Wir bedanken uns für die Förderung!!
Auf dieser Abbildung ist das Logo Ministerium für Bildung und Wissenschaft Schleswig-Holstein zu sehen.