Zum Hauptinhalt springen
Klicken Sie hier um sich den Text vorlesen zu lassen.
Klicken Sie hier um den Kontrast zu verändern.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit.
Worterklärungen als PDF-Datei zum herunterladen.

Mit Ecken und Kanten Workshop für Räumliches Zeichnen

Zeichnen

Technik: Zeichnung

Kursleitung: Barbara Kirsch

Termin: Freitag, 28.5.2021

Uhrzeit: 11.00 - 15.30 Uhr  (Pausen nach Bedarf)

Teilnehmende: bis 8 Personen

Kursnummer: D1_K05

Preis pro Sitzung: 70 Euro

Es gibt die Möglichkeit, sich auf einen kostenlosen Platz zu bewerben oder eine Ermäßigung zu erhalten

 

Raumkomposition, Skizze von Barbara Kirsch

Kursbeschreibung

Wer gerne zeichnet, benötigt Tipps und Tricks zur Umsetzung seiner Ideen. Wir möchten Ihnen mit diesem Tageskurs ein Angebot zur Verbesserung Ihrer Technik machen oder sogar die Möglichkeit bieten, mit einfachen Mitteln zeichnerische Techniken zu erlernen.

In diesem Kurs geht es um Perspektive, um räumliches und zeichnerisches Entwickeln und Darstellen.

Das Verständnis von Raum kann sehr hilfreich sein!

Wer gerne zeichnet wird immer wieder mit folgenden Fragen konfrontiert: Wie stelle ich einen Raum überhaupt dar? Wie baue ich mein Bild auf? Wie nutze ich eine Staffelung im Raum und welche Möglichkeiten bieten sich mir damit? Wie gehe ich mit Fluchtpunkten um? Muss ich beim Zeichnen etwas ausmessen? Welche Möglichkeiten habe ich, einen Raum darzustellen?

Diese und so viele Fragen mehr begegnen Ihnen auch, wenn Sie mit dem Skizzenbuch unterwegs sind, beispielsweise beim beliebten Urban Sketching. Hier wird meistens in Städten und unterwegs leicht, locker und schnell gezeichnet und nicht nur Landschaft und Architektur, sondern auch Figuren im Raum sollen erfasst werden. Da ist es gut, zu wissen, womit wir beginnen und wie eine Zeichnung aufgebaut werden muss. Denn je komplexer die Formen sind, umso vielschichtiger werden auch die Fragestellungen.

Material

Wer dem Thema Perspektive und räumlicher Darstellung näherkommen möchte, erhält hier ein wichtiges Grundlagen-Wissen.

Dafür brauchen Sie nicht mehr als einen Bleistift und ein Blatt Papier.

Das Zeichnen steht ganz im Mittelpunkt.

Jedoch können zum Kolorieren sowohl einfache Tusch- oder Aquarellfarben, als auch Buntstifte benutzt werden. Eigene Bildideen sind hilfreich und willkommen. Diese können auf der Basis der Zeichnung natürlich auch malerisch umgesetzt werden!

Barbara Kirch im Porträt.

Informationen zur Kursleiterin

Barbara Kirsch studierte von 1983 bis 1991 bei Harald Duwe und Peter Nagel an der Kunsthochschule in Kiel Malerei und Grafik. Seit Abschluss ihres Studiums arbeitet sie freiberuflich. Neben vielen Ausstellungen und Kunstprojekten besitzt sie einen großen Erfahrungsschatz in der Lehre. Ihr Schwerpunkt ist neben anderen künstlerischen Techniken vor allem die Ölmalerei. Als Lehrende unterrichtet sie sowohl an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel als auch an der Kieler Kunsthalle. Mit ihrer Philosophie alle Kunst-Interessierten – unabhängig vom Bildungsgrad – für künstlerische Inhalte zu begeistern, freuen wir uns, sie als neue Dozentin in bei der Schlei-Akademie zu können.

www.barbarakirsch.de



Wir bedanken uns für die Förderung!!
Auf dieser Abbildung ist das Logo der Aktion Mensch zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo Landesprogramm ländlicher Raum zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo von Leader zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo der AktivRegion Schlei-Ostsee zu sehen.