Zum Hauptinhalt springen

Porträtmalerei: Vertiefung Farbe

Technik: Acryl- und Ölmalerei, Mixed-Media

Kursleitung: Conny Himme

Termin: Freitag 26.7. bis Sonntag 28.7.2019

Uhrzeiten:
Freitag 14.30 - 20.00 Uhr, 1,5 Stunden Pause
Samstag und Sonntag 9.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Teilnehmende: bis 12 Personen

Kursnummer: SW3_K04

Preis: € 250,00

Kursbeschreibung

Dieser Kurs greift die erlernten Schritte aus dem Porträt-Malerei-Kurs der vorherigen Woche auf. Er eignet sich allerdings ebenso für alle, die ohne Vorkenntnisse Lust auf das Thema haben und nach Vertiefung suchen. Nachdem die Teilnehmenden den Aufbau eines Gesichtes kennengelernt und mit der Farbe frische und freie Schritte unternommen haben, werden anschließend die Gestaltung des Gesichts vertieft, die Farbe gezielt eingesetzt und dem Ausdruck mit Hilfe von Farbstimmung der richtige Ton verleihen.
Der Spur des Pinsels sollen die Studierenden eigene Aufmerksamkeit schenken, denn neben der individuellen Farbigkeit ist sie Teil der eigenen Handschrift. Auch dieser Kurs spricht Mutige und Zaghafte gleichermaßen an.

Material

Die Teilnehmenden bringen ihre eigenen Materialien mit, mit denen sie arbeiten möchten. Die Kursleiterin gibt lediglich Empfehlungen.

  • Grafitstifte und Bleistifte, B2 bis B6
  • Anspitzer und Radiergummi
  • 2 dicke Aquarellstifte in Dunkelbraun, Blau, Grün oder Rot
  • Wachsstifte, Öl-Stifte oder Kreiden
  • Malgründe nach eigenem Bedarf wie Mixed-Media-Papier, einfache Malpappen oder Leinwände in großen und kleinen Formaten
  • Mindestens 3 Leinwände in Wunschgröße wie 40 x 50 cm oder größer
  • Acryl-Pinsel, flach oder in Zungenform, Borste oder Synthetik, Größe zwischen 10 bis 50 mm
  • Runde Pinsel, Größe 6 und 8 mm
  • Grundierpinsel Größe 40 mm
  • Malspachtel und Schwämme
  • Paletten zum Mischen
  • Arbeitskleidung

Farbempfehlungen:

  • Titanweiß, Mischweiß oder Zinkweiß
  • Elfenbeinschwarz
  • Lichter Ocker oder Siena Natur
  • Kadmiumgelb oder Zitron
  • Englisch-Rot oder Terrakotta
  • Kadmiumorange oder jedes andere Orange
  • Umbra gebrannt
  • Ein warmes und ein kaltes Rot: Zinnober oder Kadmiumscharlach, Krappdunkel oder Karmin
  • Ein warmes und ein kaltes Blau: Kobaltblau und Ultramarinblau oder Himmelblau und Primairblau
  • Hautfarbe, Fleischfarbe. Das lernen wir auch zu mischen!
  • Dunkelgrün, Phthalogrün oder Chromoxidgrün feurig
  • Violett
Die Abbildung zeigt ein Gemälde von Conny Himme.
Rotschopf, Acryl auf Papier; Foto: Volker Beinhorn; Bildrechte: Conny Himme

Porträtvorlagen in Schwarz-Weiß oder farbig mit deutlichen Hell-Dunkel-Kontrasten in den Gesichtern können gerne mitgebracht werden.

Die Kursleiterin bringt eine vielfältige Auswahl an Vorlagen mit.

Wer mehr über Malmittel wie Lasur-Malmittel, Grundierungen und Firnisse erfahren möchte, bringt bitte Acrylbinder wie Primal mit sowie geeignete Gefäße zum Mischen und Transportieren.

Einfaches Druckerpapier als Skizzenpapier ist für alle reichlich vorhanden,
ebenso Kreppband, Putzlappen, Unterlagen und Wasserbehälter.

Bei zusätzlichem Bedarf können Sie vor Ort eine Auswahl an Materialien wie Leinwände, Farben oder gutes Papier käuflich erwerben.

Die Abbildung zeigt ein Porträtfoto von Conny Himme.
Foto: Volker Beinhorn; Bildrechte: Conny Himme

Informationen zur Kursleiterin

Conny Himme ist Künstlerin und Kunstdozentin aus Überzeugung. Ihre Arbeiten bekunden eine vielschichtige Auseinandersetzung mit den Facetten menschlichen Daseins. So sind der Mensch, seine Suche und sein Ausdruck immer in ihren Arbeiten anwesend. Sie begeistert sich und andere für die Farbe und all ihre Möglichkeiten, die eigene Sehnsucht nach Ausdruck auf vielfältige Weise auszudrücken. Das Erkunden der Themen und das Lernen mit Humor sowie dabei Spaß und fundierte Kenntnisse zu vermitteln, sind ihr ein Herzensanliegen.

www.connyhimme.de



Wir bedanken uns für die Förderung!
Diese Abbildung zeigt das Logo der Aktion Mensch.Dieses Abbild zeigt das Logo Landesprogramm ländlicher Raum.Auf diesem Bild ist das Logo von Leader dargestellt.Diese Abbildung zeigt das Logo der AktivRegion Schlei-Ostsee.