Zum Hauptinhalt springen
Klicken Sie hier um sich den Text vorlesen zu lassen.
Klicken Sie hier um den Kontrast zu verändern.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit.
Worterklärungen als PDF-Datei zum herunterladen.

Malerei und Zeichnung:
Landschaft und Architektur in und um Kappeln

Kursbeschreibung

In diesem Kurs wird, wenn das Wetter es zulässt, vor allem im Freien – also Plein Air „Unter freiem Himmel“ – gearbeitet. Durch Spaziergänge werden die Landschaftsräume entlang der Schlei oder Architekturen in Kappeln beobachtet und mit Bleistift und Tusche, im weiteren Verlauf auch mit Aquarellfarben festgehalten. An den gemeinsamen Haltepunkten entstehen Zeichnungen, die im Laufe der Woche überarbeitet, ergänzt und vervollständigt werden können.

Bei der Arbeit liegt ein Hauptinteresse auf den Schwellen und Übergängen von unterschiedlichen Stimmungen oder Lichtverhältnissen. Die besonderen Merkmale von Stadt und ländlichem Umfeld werden wahrgenommen und im Bild umgesetzt. Ein Blickwinkel der gemeinsamen Arbeit liegt darin, neue versteckte Details und Eindrücke zu entdecken und dabei die eigene Position auszudrücken.

Die Abbildung zeigt eine Zeichnung von Janine Tüchsen.
Foto: Janine Tüchsen

Material

Grundsätzlich arbeiten alle Teilnehmenden mit ihrem eigenen Material, das sie selbst wählen und mitbringen können. Die Kursleiterin gibt lediglich Empfehlungen.

  • Lieblingsmaterial
  • Aquarellfarben und Pinsel in verschiedenen Größen
  • Aquarellpapier, Größe A3
  • Tuschestifte
  • Bleistifte in verschiedenen Stärken
  • Zeichenhocker

Klemmbretter werden den Studierenden zur Verfügung gestellt. Einfaches Druckerpapier als Skizzenpapier ist für alle reichlich vorhanden, ebenso Kreppband, Putzlappen, Unterlagen und Wasserbehälter.

Bei zusätzlichem Bedarf können Sie vor Ort eine Auswahl an Materialien käuflich erwerben.

Informationen zur Kursleiterin

Janine Tüchsen ist Architektin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Ostwestfalen Lippe im Lehrgebiet Architektur und Kontextuelles Entwerfen. Mit ihren Studierenden entwirft sie Gebäude und Räume, die Bezug auf die Umgebung, die Geschichte des Ortes und auf Erinnerungen nehmen. Skizzieren und Zeichen ist ein wichtiges Werkzeug in der architektonischen Verständigung und somit in ihrer Arbeit an der Hochschule nicht wegzudenken - aber auch in ihrer Freizeit oder auf Reisen ist das Skizzenbuch ein allgegenwärtiger Begleiter.



Wir bedanken uns für die Förderung!!
Auf dieser Abbildung ist das Logo der Aktion Mensch zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo Landesprogramm ländlicher Raum zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo von Leader zu sehen.Auf dieser Abbildung ist das Logo der AktivRegion Schlei-Ostsee zu sehen.